Systemische Fallsupervision

damit

  • Sie die Zusammenhängen der Geschichte des Klienten und seinem heutigen Verhalten verstehen können
  • Sie Wissen erhalten, weshalb sich der Klient verhält wie er sich verhält, ohne sein Verhalten abwerten zu müssen
  • Sie durch bewusste Entscheidungen entwicklungsfördernde Massnahmen treffen können
  • Sie wirkungsvolle Interventionen gestalten können
  • Sie durch bewusst gewählte Botschaften Heilung und Entwicklung unterstützen
  • Sie den Ausstieg aus nicht selbst gewählten Stellvertreterpositionen schaffen
  • Sie das Schicksals des Klienten würdigen und ihn damit in seiner Autonomie kräftigen.